Sichere Zahlungsmethoden im Online-Casino

Die Verwendung sicherer Zahlungsmethoden im Online-Casino ist für Spieler und Casinobetreiber gleichermaßen ein großes Thema. Die Frage, welche Zahlungsmethoden denn nun wirklich sicher und zu empfehlen sind, lässt sich dabei nicht eindeutig beantworten. Zu unterschiedlich sind die Anforderungen an sichere und seriöse Zahlungsmittel der verschiedenen beteiligten Parteien. Wir geben hier einen kurzen Überblick über die Sicherheitsanforderungen an Zahlungsmittel.

Sichere Zahlungsmittel für CasinosImage result for Sichere Zahlungsmittel für Casinos

Onine-Casinos sind auf sichere Zahlungsmittel im Internet angewiesen, da sie die einzige Möglichkeit sind, wie sie hier ein Geschäft machen können. Für die Sicherheit des Casinos sind dabei andere Punkte wichtig als für den Spieler. Ein Onine-Casino muss sich zum Beispiel vor illegalen Zahlungen schützen. Das können Zahlungen mit gestohlenen Bank- oder Kreditkartendaten sein, aber auch Einzahlungen, welche durch Dritte auf ein Spielerkonto vorgenommen werden. Verschiedenste Sicherheitsmaßnahmen beim Casino selbst, aber auch bei den Zahlungsdienstleistern sind daher nötig. Sichere Zahlungen für ein Casino sind außerdem nicht vom Spieler nach erbrachter Dienstleistung zurückbuchbar. Das Casino muss darauf vertrauen können, dass einmal erhaltenes Geld auch beim Casino verbleibt. Außerdem müssen Zahlungen für ein Online-Casino mit den Bedingungen, welche dem Casino in seiner Glücksspiellizenz auferlegt wurden, übereinstimmen, um für ein Casino sicher zu sein.

Sichere Zahlungen für den Casino-Spieler

Ein Spieler muss sich darauf verlassen können, dass seine Zahlungsdaten nur in der Weise verwendet werden, wie er es veranlasst. Außerdem muss ein Casino-Spieler die Sicherheit haben, dass ein Online-Casino diese Daten nicht an andere weitergibt. Im Idealfall sollte eine sichere Zahlungsmethode dem Spieler die Möglichkeit bieten, zu Unrecht geleisteten Zahlungen zurückzubuchen. Nicht zuletzt muss der Spieler sichergehen können, dass seine Zahlungen das Casino überhaupt ordnungsgemäß erreichen. Dies schränkt die Auswahl an sicheren Zahlungsmethoden für den Spieler erheblich ein.

Sichere Zahlungen für die Glücksspielbehörden

Für die Glücksspielbehörden müssen Zahlungsmethoden andere Kriterien erfüllen, um als sicher zu gelten. So sind anonyme Zahlungen, zum Beispiel über im Voraus bezahlte Gutscheinkarten, nur bis zu einem festgelegten Höchstbetrag sicher. Auch müssen Zahlungen zurückverfolgbar sein, um sie einer Person zuzuordnen zu können. Hier geht es neben steuerlichen Fragen insbesondere um die Erfüllung von gesetzlichen Auflagen oder internationalen Abkommen. Dies sind zum Beispiel:

  • Anti-Geldwäsche Gesetze und Regelungen
  • Gesetze und Übereinkommen zur Verhinderung von Terror-Finanzierung
  • Jugendschutzbestimmungen
  • Verhinderung eines Glücksspielangebotes in Gebieten, in denen diese verboten sind
  • Bestimmungen zur Spielsuchtprävention

Unterschiedliche Glücksspielbehörden haben weiteren Bestimmungen zu folgen, was dazu führt, dass Online-Casinos bei ihrer Auswahl an akzeptierten Zahlungsmethoden weitere Einschränkungen akzeptieren oder Höchstlimits für bestimmte Zahlungsmethoden festlegen müssen, damit diese als sicher gelten können.

Herausforderungen bei sicheren Zahlungsmethoden bei Online-Casinos

Wenn man die eben genannten Punkte beachtet, wird schnell klar, dass das Thema sichere Zahlungsmethoden bei Online-Casinos komplex ist und die Casinobetreiber und Regulierungsbehörden vor große Herausforderungen stellt. So müssen Zahlungen an Online-Casinos ab einem bestimmten Betrag zurückverfolgbar sein, gleichzeitig müssen aber unterschiedliche Datenschutzgesetze eingehalten werden. Datenschutzrechtlich bedenklich, aber gesetzlich vorgeschrieben, sind auch die Speicherung von weiteren Spielerdaten, die mit seinen Zahlungen zusammenhängen. Online-Casinos müssen zusätzlich ihre Daten verschlüsseln und verwenden dieselben Verschschlüsselungstechnologien wie Banken, um ihre Webseiten und Server zu schützen. Wissenschaftlich optimierte Datenverwaltungssysteme helfen dabei, die Zahlungssysteme sicher zu halten und vor unberechtigtem Zugriff zu schützen, gleichzeitig aber alle anwendbaren Gesetze und Regeln zu befolgen.